Sportwetten sind eine der populärsten Formen des Glücksspiels in der Welt, da sie es den Menschen ermöglichen, ihre Meinung über die Sportarten, die sie lieben, zu untermauern, indem sie eine Wette darauf abschließen. Sie bieten auch individuell gestaltbare Wettmärkte, die den Spielern mehr Freiheit bieten.

Auf der Grundlage unserer umfangreichen Forschung ist die beste Wettseite Unibet.

Traditionell wurden Sportwetten bei Wettbüros abgeschlossen, aber mit dem Aufkommen von Online-Wettwebsites können die Spieler nun wann und wo immer sie wollen wetten – im Stadion, zu Hause oder in der Kneipe, wenn sie mit ihren Freunden ein Spiel im Fernsehen verfolgen. Unten sehen Sie unsere erstklassigen Wettseiten.

Zum Testbericht 100% bis 100€ Zur Seite
Zum Testbericht 100% bis 150€
und
10€ Wettgutschein
Zur Seite
Zum Testbericht 100% bis 100€ Zur Seite
Zum Testbericht bis 200€ Zur Seite
Zum Testbericht 100% bis 150€ Zur Seite

Sie können unseren Empfehlungen vertrauen, und Sie wollen wissen, warum? Weil unsere Teammitglieder Konten bei allen wichtigen Sportwetten und Glücksspielseiten haben, die wir empfehlen.

Wir reden nicht nur über die Dinge, sondern wir gehen auch die Dinge an.

Sie können sicher sein, dass wir uns auf keinen Fall einem Sportwetten beitreten würden, wenn wir der Meinung sind, dass es unsicher, unfair oder einfach unserer Zeit und unseres Geldes unwürdig ist – beides Dinge, von denen wir uns nicht leichtfertig trennen.

Das Fazit: Wenn wir diesen Sportwetten unser Geschäft selbstbewusst machen können, gibt es keinen Grund, warum Sie das nicht auch tun sollten. Schauen Sie sie also jetzt an und danken Sie uns später.

Wenn Sie nicht bei einer dieser deutschen Sportwettenseiten mitmachen wollen oder vielleicht selbst eine finden wollen, empfehlen wir Ihnen, den folgenden Abschnitt zu lesen, in dem wir über die großen Fehler sprechen, die man bei der Auswahl eines Sportwettenbuches macht.

Machen Sie diese 5 Fehler, wenn Sie sich für ein Sportwetten Anbieter entscheiden?

Die Wahl eines Online-Buchmachers ist einfach. Alles, was Sie tun müssen, ist ein Sportwetten zu finden, das Deutsche akzeptiert, die gewünschten Zahlungsmethoden hat und einen fetten Einzahlungsbonus bietet.

Richtig?

Die Auswahl eines Sportwetten ist einfach… theoretisch. Aber wenn Sie den obigen Ansatz wählen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie einen der folgenden Fehler machen, hoch. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Sie sich einer Sub-Wettseite anschließen.

Und das wollen Sie nicht, oder?

Natürlich nicht. Deshalb empfehlen wir Ihnen, die folgenden Tipps zu lesen und sie bei der nächsten Suche nach einem neuen deutschfreundlichen Sportwettenanbieter umzusetzen.

Fehler Nr. 1 – Nicht an einer Wettseite teilnehmen, die die 5% Steuer zahlt

Seit 2012 wird den Sportwettern eine Steuer von 5% auf die von ihnen abgeschlossenen Wetten in Rechnung gestellt. Diese kommt zu den bereits erhobenen Steuern hinzu.

Dies ist teuer. Denken Sie darüber nach – pro 100 Dollar, die Sie gewinnen, müssen Sie 5 Dollar Steuern zahlen. Das ist, nachdem das Sportwetten ihre 5% bis 10% in Wetten (oder $5-$10) genommen hat.

Dann werden Sie zusätzliche (Bank-)Gebühren zahlen müssen, die sich ebenfalls auf Ihre Gewinne auswirken werden.

Das ist eine Menge zu überwinden. Es ist schwer, einen Gewinn zu erzielen, wenn man nur 55% seiner Wetten gewinnt. Bei den wenigen Malen, die Sie gewinnen, müssen Sie dann jedem einen kleinen Teil geben und hoffen, dass für Sie selbst noch etwas übrig bleibt.

Viele Online-Buchmacher sind sich dessen bewusst und bieten deshalb an, die 5% Steuer, die Deutschland verlangt, zu übernehmen. Man muss sie nicht mehr zahlen… vorausgesetzt, man macht keinen Fehler und tritt dem falschen Sportwettenanbieter bei.

Fehler Nr. 2 – Vergessen, die Gewinnspanne/Vig zu prüfen

Keine zwei Sportwettenseiten haben die gleichen Linien. Jedes Sportwettbuch hat seine eigenen Handicaps, die die Linien für jede Sportart, in der sie Aktionen anbieten, festlegen.

Sie verlangen auch ihre eigenen Stärken oder Margen. Dies ist der Geldbetrag, den das Sportwettenbuch nach Auszahlung aller Gewinnwetten einnimmt. Ihr Ziel ist es, das Sportwettenbuch zu finden, das am wenigsten kostet.

Die beste Art, darüber nachzudenken, ist wie der Einkauf einer Kreditkarte. Eine Kreditkarte könnte einen Zinssatz von 4% auf Ihr Guthaben verlangen, während eine andere eine Jahresgebühr von 49 Dollar und 8% Zinsen verlangt.

Welche ist die bessere Option?

Offensichtlich die erste. Der Zinssatz ist halb so hoch wie der des zweiten. Die Jahresgebühr müssen Sie auch nicht bezahlen.

Die Online-Buchmacher sind ähnlich. Ein Sportbuch könnte eine Marge von 2% haben, während ein anderes eine Marge von 5% hat. Das ist kein großer Unterschied, aber es summiert sich auf lange Sicht.

Sie möchten sicherstellen, dass Sie einen Vergleich von Äpfeln zu Äpfeln über die Sportarten und Wettarten, die Sie planen, durchführen.

Fehler Nr. 3 – Nicht auf Funktionen oder Wettoptionen prüfen

Das wird Ihre Erfahrung (höchstwahrscheinlich) nicht verändern, aber ein weiterer Fehler, den Sie nicht machen wollen, ist, dass Sie nicht nach Funktionen oder Wettoptionen suchen.

Eine Funktion, die viele Wettende nützlich finden, ist die frühzeitige Auszahlung. Jede Sportwetten-Website hat einen anderen Namen für diese Funktion, aber das Ziel ist dasselbe.

Sie schließen eine Wette ab und haben dann, während das Spiel läuft, die Möglichkeit, die Wette vorzeitig auszuzahlen. Dies können Sie tun, um einen Sieg zu sichern oder um Ihre Verluste zu minimieren.

Dies kann ein praktisches Hilfsmittel sein, das Sie zur Hand haben – vorausgesetzt, die Wettanbieter bieten es überhaupt an.

Das ist auch nicht das einzige praktische Hilfsmittel, das Online-Buchmacher anbieten. Hier sind ein paar andere Funktionen oder Optionen, nach denen Sie vielleicht suchen sollten.

  • Mobile Wetten (native App oder In-Browser)
  • Die Möglichkeit, zwischen Hongkong-, Dezimal-, Amerikanisch-, Bruch- oder anderen Quoten zu wechseln
  • Team- und Spielerdaten für die Sportarten, auf die Sie wetten möchten
  • Wettentipps
  • Live-Wetten (In-Play)

Jede Wettseite ist anders, daher ist es möglich, dass Sie zusätzliche Tools, Funktionen oder Optionen finden, die hier nicht aufgeführt sind. Aus diesem Grund ist es eine gute Idee, unsere Rezensionen zu lesen, bevor Sie sich einem Sportwettbuch anschließen.

Fehler Nr. 4 – nicht auf Nummer sicher gehen, dass das Sportwetten lizenziert ist oder nicht auf eine Schwarze Liste gehört

Sportbücher sind für Betrüger ein so leichtes Unterfangen. Sie lassen sich irgendwo im Ausland nieder, werfen eine billige Sportwetten-Haut auf und nehmen dann Wetten an … ohne Pläne, die Leute jemals auszahlen zu lassen.

Der Beitritt zu dieser Art von Glücksspielseite ist eine der einfachsten Möglichkeiten, Geld zu verlieren. Der einzige schnellere Weg, sein Geld zu verlieren, ist, es selbst anzuzünden.

Es ist möglich, diesen Typen auszuweichen. Aber man muss bereit sein, ein wenig zu recherchieren.

Das erste, was Sie suchen wollen, ist, ob das Sportbuch lizenziert ist. Stellen Sie sicher, dass sie eine Lizenz durch Kommissionen/Gerichtsbarkeiten wie UKGC, AGCC, MGA usw. haben.

Eine Lizenz garantiert nicht, dass Sie nicht abgezockt werden. Sie können immer noch ein Wettbüro finden, das über eine dieser Gerichtsbarkeiten lizenziert ist. Es ist jedoch unwahrscheinlich.

Trotzdem kann es passieren. Deshalb ist es auch ein Fehler, nicht noch einmal zu prüfen, ob der Buchmacher, dem Sie beitreten möchten, nicht auf einer schwarzen Liste steht. Das sind Seiten, auf denen abtrünnige Sportbücher aufgeführt sind, die Leute auf irgendeine Weise abgezockt haben. Sie wären ein Dummkopf, wenn Sie einem Sportwetten auf der schwarzen Liste beitreten würden.

Sie würden einen großen Fehler machen.

Fehler Nr. 5 – Ignorieren des Rufs des Sportbuches

Eine weitere Sache, die man nicht übersehen sollte, ist der Ruf des Sportbuches. Es ist durchaus möglich, dass ein Buchmacher eine Lizenz hat, nicht auf einer schwarzen Liste steht und seine Kunden trotzdem schrecklich behandelt.

Eine Möglichkeit, diesen Fehler zu vermeiden, ist die Durchsuchung von Sportwettforen. Suchen Sie nach der Website, der Sie beizutreten gedenken, und sehen Sie dann, ob Sie irgendwelche Muster schlechten Verhaltens finden können.

Zu den Dingen, nach denen Sie suchen sollten, gehören unter anderem keine/langsame Auszahlungen, fliegende Änderungen der Geschäftsbedingungen oder die Annullierung von Wetten aus scheinbar falschen Gründen. Sie sollten sich von diesen Seiten fernhalten.

Sie wissen, dass Sie auf dem richtigen Weg sind, wenn ein Sportwettenanbieter seine Gewinner schnell ausbezahlt und alle seine Kunden fair behandelt.

Wie man strategische Sportwettziele setzt

Viele Menschen wetten auf Sport, weil es ihnen Spaß macht. Es gibt die Aufregung, wenn man sein Team spielen sieht, und dann die zusätzliche Aufregung, wenn das Geld vom Ergebnis abhängt.

Für einige Wettende geht es jedoch um mehr als nur um den Spaß und die Aufregung. Für sie ist es wichtig, dass sie auch ständig Geld gewinnen.

Das Problem ist, dass viele Menschen dies nur sehr planlos angehen. Sie haben keinen wirklichen Plan oder eine Strategie. Vielleicht haben sie nicht einmal Ziele, die sie anstreben können.

Das ist ein Problem. Versuchen Sie, sich das folgende Zitat zu merken, denn es könnte wirklich nicht wahrer sein.

Bei 100% der Ziele, die Sie sich nicht setzen, werden Sie scheitern.

Worüber wir jetzt reden wollen, ist, wie wir Ziele setzen und strategisch vorgehen können. Lesen Sie das Folgende und setzen Sie es sofort in die Praxis um. Wenn Sie dies tun, erhöhen Sie Ihre Chancen, auf lange Sicht konsequent Geld mit Sportwetten zu verdienen.

1. Verwaltung der Bankroll für Sportwetten

Die Verwaltung der Bankroll ist der wichtigste Aspekt bei jeder Art von Glücksspiel. Es ist wichtig, denn wenn Sie Ihr Geld richtig verwalten, können Sie die Schwankungen von Gewinnen und Verlusten, denen jeder ausgesetzt ist, überstehen.

Dies ist besonders wichtig, wenn Sie ein Anfänger sind, denn die Wahrscheinlichkeit, dass Sie verlieren, ist größer als die, dass Sie gewinnen. Sie brauchen genug Geld, um Schwankungen und Ihren eigenen Mangel an Erfahrung zu überstehen.

Wie sollte also Ihr Plan für die Verwaltung Ihrer Bankroll aussehen? Er wird von Person zu Person variieren, aber das sind die Variablen, die Sie berücksichtigen sollten.

  • Die Art der Wetten, die Sie abschließen werden,
  • wie viel Sie pro Einheit wetten werden,
  • wie viele Wetten Sie gleichzeitig ausgeben werden.

Sagen wir, Sie haben 100 Dollar. Dann entscheiden Sie sich vielleicht dafür, den allgemeinen Ratschlag zu beachten, dass jede Einheit 1% oder 2% Ihrer Bankroll ausmachen sollte. Das bedeutet, dass jede Einheit $1-$2 beträgt.

Dann entscheiden Sie sich, dass Sie nur auf Moneylines wetten und nur 10 Wetten auf einmal abschließen werden.

Sie werden mit diesem Plan fortfahren, bis es Zeit ist, aufzusteigen. Aber wann sollten Sie das tun?

Das wird für jeden anders sein. Aber vielleicht halten Sie sich an die Regel, dass Sie nur 1 % Ihrer Geldmenge setzen. Das bedeutet, dass Sie, egal wie viel Sie haben, 1 % Ihrer Geldsumme setzen dürfen.

Dann entscheiden Sie vielleicht, dass Sie sich erlauben, mehr Wetten auf einmal abzuschließen, sobald Ihre Bankroll $500 erreicht hat. Wenn Sie dann $750 oder $1.000 erreicht haben, können Sie verschiedene Arten von Wetten (als Geldlinien) abschließen.

Die Einzelheiten sind nicht so wichtig wie der Plan und Ihre Fähigkeit, sich daran zu halten. Alles, was wir versuchen, ist ein Benchmark und dann einen Plan, um diesen Benchmark konsequent voranzutreiben.

Eine andere Sache – Sie wollen nicht vergessen, was Sie tun, wenn Sie anfangen, Geld zu verlieren. Das heißt, ab welchem Punkt werden Sie Ihre Einsätze reduzieren? An welchem Punkt werden Sie die Gesamtzahl der Wetten, die Sie auf einmal abschließen dürfen, verringern?

Auch dies sind wichtige Regeln, die Sie aufstellen und befolgen sollten, damit Sie Ihre Verluste so schnell wie möglich minimieren können und sich nicht selbst überrumpeln.

2. Prozentuale Ziele für Gewinn/Verlust

Eine weitere Sache, auf die Sie sich konzentrieren können, ist Ihre Gewinnquote.

Die besten Sportwettenanbieter der Welt gewinnen etwa 55% ihrer Wetten, plus/minus ein paar Prozentpunkte. Dies zu erreichen, erfordert viel Zeit, Mühe und Erfahrung.

Es ist auch etwas, das nicht ganz in Ihrer Hand liegt. Sie haben keine Kontrolle darüber, ob ein Team gewinnt oder verliert oder ob jemand beim Super Bowl die Nationalhymne verfälscht.

Sie können jedoch die Arbeit kontrollieren, die in die Entscheidung über Ihre Wetten einfließt. Aus diesem Grund halten wir dies für einen vernünftigen Indikator, den es zu messen gilt.

Wir würden Ihnen empfehlen, Ihre Gewinnquote der vergangenen Saison zu nehmen oder zu warten, bis diese Saison vorbei ist, und diese Gewinnquote zu verwenden und aufzuzeichnen. Ihr Ziel ist es von nun an, sie zu erhöhen.

Wenn Ihre Gewinnrate in der letzten Saison beispielsweise 10-20 betrug – Sie haben nur 33% der Spiele, auf die Sie gewettet haben, gewonnen – dann ist es Ihr Ziel, diese in der nächsten Saison auf 35% oder vielleicht sogar 40% zu erhöhen.

Sie müssen herausfinden, wie Sie das erreichen können. Vielleicht recherchieren Sie noch mehr. Vielleicht machen Sie weniger impulsive Wetten. Vielleicht beschließen Sie, sich auf das Erlernen einer bestimmten Sportart zu konzentrieren.

Wofür auch immer Sie sich entscheiden, der Indikator ist Ihre Gewinnrate. Das zeigt Ihnen, ob Ihre Arbeit funktioniert. Solange Sie die Nadel nach oben ziehen, wissen Sie, dass Sie besser werden und dass Sie nach und nach weniger verlieren/mehr Geld verdienen.

3. Einen Sport beherrschen

Eine weitere notwendige Fähigkeit, die Sie entwickeln und Ihre Fortschritte messen können, ist das Erlernen einer bestimmten Sportart von innen und außen. Eine Fähigkeit, die wir an anderer Stelle auf der Website empfohlen haben, und das aus gutem Grund.

Wenn man eine bestimmte Sportart von innen und außen lernt, ist es einfacher, profitable Wetten abzuschließen. Sie wissen, was eine Verletzung für eine Mannschaft bedeutet. Sie wissen, wie gut sich eine Mannschaft auf der Straße schlägt. Sie wissen, wie gut sie aus einem Defizit zurückkehren können.

Sie können diese Informationen nehmen und sie dann mit den Quoten vergleichen, die ein Sportwettenblatt bietet. Sie werden eine ziemlich gute Vorstellung davon haben, ob die Wette einen Wert hat. Je mehr Sie wetten und je mehr Erfahrung Sie sammeln, desto besser werden Sie dabei sein.

Aber wie kommt man zu diesem Wissen? Man lernt es Stück für Stück.

  • Beginnen Sie damit, die Heimstatistik Ihres Teams auswendig zu lernen
  • Dann lernen Sie die Auswärtsstatistik
  • Dann lernen Sie, wie gut sie bei verschiedenen Wetterlagen abschneiden
  • Dann lernen Sie, wie gut sie abschneiden, wenn sie in der Halbzeit verlieren
  • Dann gehen Sie zur nächsten Mannschaft über.

Sie werden all diese Dinge nicht über Nacht lernen, geschweige denn im Laufe einer einzigen Saison. Das ist für die meisten Menschen praktisch unmöglich.

Es könnte ein paar Jahre dauern. Aber deshalb empfehlen wir Ihnen, bei Ihrem ersten Start bei ein oder zwei Sportarten zu bleiben. So lernen Sie Ihren Sport in kürzester Zeit.

Das bedeutet auch, dass Sie in kürzester Zeit vom Verlierer zum Gewinner werden.

4. Zum Profi

Irgendwann könnten Sie beschließen, dass Sie professioneller Sportwettenanbieter werden wollen. Das klingt nach einem tollen Leben, nicht wahr? Sie können Sport sehen, aufwachen, wann Sie wollen, tun, was Sie wollen, usw.

Es gibt jedoch eine Menge Dinge, die Sie berücksichtigen müssen, bevor Sie den Sprung machen und Ihren Job kündigen.

Zum Beispiel müssen Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Rechnungen mit Ihren Gewinnen abdecken können. Möglicherweise müssen Sie auch in Betracht ziehen, Ihre eigene Kranken- und Zahnversicherung zu bezahlen. Steuern sind ebenfalls wichtig.

Vor allem müssen Sie sicherstellen, dass Sie über das nötige Kapital verfügen, um auch in Zeiten, in denen jede Wette, die Sie abschließen, verloren geht, weiterhin Wetten abzuschließen. Denn das wird passieren.

Wie alles andere, worüber wir bisher gesprochen haben, werden diese Dinge nicht über Nacht geschehen. Aber wenn Sie einen Plan machen und alles einen Tag nach dem anderen in Angriff nehmen, dann können Sie sich langsam daran machen.

Machen Sie zum Beispiel einen Plan, um jeden Monat 20% Ihres Einkommens zu sparen. Planen Sie dann, dies für x oder xx Monate zu tun, so dass Sie 6-12 Monate Ihres Einkommens für den Zeitpunkt Ihres Ausscheidens gespart haben.

Dasselbe könnten Sie auch mit Ihrer Bankroll tun. Fangen Sie an, von Ihren Gewinnen ein wenig mehr zu nehmen und es jeden Monat zu Ihrer Bankroll hinzuzufügen, bis Sie in Vollzeit arbeiten. Auf diese Weise können Sie Ihre Bankroll ein wenig aufstocken, damit Sie für den Fall eines Abschwungs zusätzlich vorbereitet sind.

Wenn Sie dies zusammen mit den oben genannten Tipps tun, ist es durchaus möglich, dass Sie eines Tages ein professioneller Wettender werden können.

Zusammenfassung

Es gibt zwei Dinge, die Sie hier erreichen wollen.

Erstens: Sie wollen Ziele setzen. Woher wissen Sie, worauf Sie hinarbeiten und wann Sie es erreichen, wenn Sie keine Ziele haben? Sie werden auch nicht wissen, welche Schritte Sie unternehmen müssen.

Dann, wenn Sie Ihre Ziele haben, wollen Sie Systeme schaffen, um diese Ziele zu erreichen. Diese Systeme sollten klein und messbar sein. Wir suchen nicht nach Touchdowns, sondern nach 3- oder 5-Meter-Versuchen. Solange wir unsere 3-5 Yards treffen, wissen wir, dass die Touchdowns irgendwann kommen werden.

Mit anderen Worten, Sie sollten sich darauf konzentrieren, auf strategische Weise inkrementelle Gewinne zu erzielen. Wenn Sie dies tun, wissen Sie, dass Sie schließlich ein sachkundiger und profitabler Sportwettenanbieter werden. Sie können auch unseren vollständigen Leitfaden zu Online-Sportwetten lesen, in dem wir Ihnen alles Wissenswerte zur Verfügung stellen.

FAQ: Sportwetten in Deutschland

Wir haben oben viele Informationen behandelt. Es gibt jedoch eine Menge Details, die wir nicht behandelt haben, die aber dennoch wichtig sind, wenn Sie ein deutscher Spieler sind, der online Sportwetten abschließen möchte.

Aus diesem Grund haben wir diesen FAQ-Abschnitt erstellt. Nachfolgend finden Sie die häufigsten Fragen, die wir zu deutschen Sportwetten erhalten und unsere Antworten.

Warum sind Sportwetten so beliebt?

Wo fangen wir an? Es gibt VIELE Gründe, warum Sportwetten eine so beliebte Form des Glücksspiels sind. Für den Anfang sind die Grundlagen sehr einfach, so dass es wirklich einfach ist, einfach einzusteigen. Im Gegensatz zu einigen anderen Glücksspielformen muss man nicht erst eine Menge komplizierter Regeln lernen. Die Leute mögen auch die Möglichkeiten, die ihnen bei Sportwetten zur Verfügung stehen. Es gibt nicht nur eine große Vielfalt an verschiedenen Sportarten, sondern auch alle möglichen Arten von unterschiedlichen Wettmöglichkeiten.

Manche Menschen mögen die Herausforderung, die sie darstellen. Es ist eine großartige Möglichkeit, unser Sportwissen auf die Probe zu stellen und zu sehen, ob wir wirklich so viel wissen, wie wir denken. Andere genießen einfach den Nervenkitzel, der von Sportwetten ausgeht. Sport zu sehen ist SO viel spannender, wenn es um Geld geht.

Einer der Hauptgründe, warum Sportwetten so beliebt sind, ist die Möglichkeit, Geld zu gewinnen. Alles, was wir tun müssen, ist eine Auswahl zu treffen, unser Geld zu bekommen, und wir haben die Chance, eine schöne Auszahlung zu bekommen.

Ist es wirklich möglich, Geld zu gewinnen?

Ja, ja und nochmals ja. Wir können das nicht genug betonen. Wir hassen die Tatsache, dass so viele Leute denken, es sei unmöglich, Geld aus Sportwetten zu gewinnen. Das ist es aber nicht. Ja, es ist HARD, regelmäßig und beständig zu gewinnen. Und, ja, Verlieren ist immer eine Möglichkeit. Aber es gibt viele Leute, die die Buchmacher immer wieder schlagen. Können SIE das auch tun? Auf jeden Fall. Wenn Sie es wirklich wollen, kann Sie nur wenig davon abhalten. Man braucht nur den richtigen Ansatz, die richtigen Fähigkeiten und das richtige Wissen. All das und mehr finden Sie hier in diesem Leitfaden.

Warum verlieren die meisten Sportwettenanbieter?

Vielleicht haben Sie das bekannte Sprichwort gehört: “Man sieht nie einen schlechten Buchmacher.” Das stimmt eigentlich nicht, aber die Bedeutung hinter dem Sprichwort ist voll und ganz gültig. Die meisten Buchmacher machen gesunde Gewinne, weil sie sehr gut darin sind, die Vorteile, die sie gegenüber ihren Kunden haben, zu maximieren. Außerdem sind die meisten ihrer Kunden nicht bereit, das zu tun, was nötig ist, um sie zu schlagen. Diesen Kunden geht es in der Regel mehr darum, Spaß zu haben als Geld zu gewinnen, was völlig in Ordnung ist.

Die einfache Tatsache ist, dass es sehr, sehr schwer ist, die Buchmacher zu schlagen. Es braucht viel Zeit und Mühe, um ein erfolgreicher Sportwettenanbieter zu werden. Die Leute, die diese Zeit und Mühe nicht aufbringen, SIND verloren.

Sind Sportwetten legal?

Das hängt davon ab. Es liegt nicht in unserer Natur, so vage zu sein, aber leider können wir diese Frage nicht definitiv beantworten. Wie kommt es dazu? Nun, weil sich die Gesetze für Sportwetten von einem Teil der Welt zum anderen unterscheiden. In einigen Regionen ist es zu 100% legal, in anderen zu 100% illegal. In den meisten Regionen ist es nicht ganz so eindeutig. Es ist durchaus üblich, dass einige Formen von Wetten legal und andere illegal sind. Der beste Rat, den wir Ihnen hier geben können, ist einfach, Ihre lokalen Gesetze zu überprüfen.

Sind Sportwetten in Deutschland erlaubt?

Der Glücksspielstaatsvertrag wurde 2008 verabschiedet. Dieser verbot fast alle Formen des Glücksspiels in Deutschland. Dann griff die Europäische Union ein und änderte den IGT, so dass die Deutschen Lotto spielen und auf Sport wetten können.

Also ja, Sportwetten sind in Deutschland legal.

Wie viel Geld brauche ich?

Relativ gesehen, können Sie so viel oder so wenig Geld ausgeben, wie Sie wollen. Es ist unnötig, große Geldsummen auszugeben, um sich zu amüsieren, und die meisten Buchmacher bieten sehr niedrige Mindesteinsätze an. Wenn Sie ernsthaft versuchen wollen, Geld zu verdienen, ist ein angemessenes Budget erforderlich, aber es geht hier nicht um Tausende.

Das Wichtigste ist, dass Sie immer nur mit Geld wetten sollten, das Sie sich leisten können, zu verlieren. Es spielt keine Rolle, wie hoch die tatsächliche Zahl ist, solange es nicht Geld ist, das man braucht, um die Rechnungen zu bezahlen. Das Risiko des verfügbaren Einkommens ist in Ordnung, aber das Risiko der Miete ist es NICHT.

Kann ich von Sportwetten süchtig werden?

Ja. Wie bei jeder Form des Glücksspiels oder jeder anderen Aktivität besteht auch bei Sportwetten das Risiko einer Suchtgefahr. Wenn Sie eine süchtig machende Persönlichkeit haben oder mit Selbstkontrolle und Disziplin kämpfen, dann ist es wahrscheinlich am besten, das Glücksspiel ganz zu vergessen.

Sucht betrifft nur die Minderheit der Spieler, aber es ist trotzdem wichtig, sich des Risikos bewusst zu sein. Machen Sie niemals den Fehler zu glauben, dass es Ihnen nicht passieren kann. Es kann JEDEM passieren. Also treffen Sie bitte die notwendigen Vorkehrungen, um sicherzustellen, dass Sie wissen, wie man verantwortungsvoll spielt.

Wo soll ich meine Wetten platzieren?

Letztendlich ist das Ihre Entscheidung. Bedenken Sie jedoch, dass Sie je nach Ihrem Wohnort nicht viele Möglichkeiten haben. Wenn Sie in Nevada oder in der Nähe wohnen, haben Sie die Möglichkeit, die Sportwetten zu nutzen, die in vielen der Casinos in Las Vegas zu finden sind. Wenn Sie im Vereinigten Königreich leben, gibt es viele Buchmacherläden, die Sie nutzen können. In anderen Teilen der Welt besteht eine gute Chance, dass diese Option nicht verfügbar sein wird.

Solange Sie jedoch einen Internetzugang haben, können Sie immer Online-Wettseiten nutzen. Genau das empfehlen wir auch. Unserer Meinung nach ist es EINFACH die beste Möglichkeit, Wetten zu platzieren. Achten Sie nur darauf, dass Sie nur seriöse und vertrauenswürdige Websites verwenden, wie die, die wir weiter oben auf dieser Seite empfohlen haben.

Auf welche Sportarten sollte ich wetten?

Auch hier liegt es ganz bei Ihnen. Es gibt das Argument, dass einige Sportarten besser als andere für Wetten geeignet sind, aber der beste Sport für eine Person ist nicht unbedingt der beste für eine andere. Es ist im Wesentlichen eine Frage der persönlichen Präferenz.

Am logischsten ist es, sich auf die Sportart(en) zu konzentrieren, über die man am meisten weiß. So haben Sie kurzfristig die besten Chancen, Geld zu gewinnen.

Auf wie viele Sportarten sollte ich wetten?

Auch dies ist Ihre Wahl. Es hängt bis zu einem gewissen Grad davon ab, ob Sie in erster Linie aus Spaß wetten oder in erster Linie, um einen Gewinn zu erzielen. Wenn es Ersteres ist, ist es eigentlich egal, auf wie viele Sportarten Sie wetten. Wenn es das Letztere ist, schlagen wir vor, einen engeren Fokus beizubehalten. Sie müssen sich nicht unbedingt auf eine einzige Sportart spezialisieren, aber es wäre auch nicht klug, auf eine Tonne verschiedener Sportarten zu wetten.

Schlussfolgerung

Wir haben hier also ein gutes Stück Weg zurückgelegt. Sie haben gelernt, welche Fehler man bei der Auswahl eines Sportwettbewerbs vermeiden sollte. Dann haben wir Ihnen einige Ratschläge gegeben, wie Sie sich intelligentere und strategischere Ziele setzen können, damit Sie eines Tages ein profitabler Wettender werden können.

Das Einzige, was Ihnen jetzt noch bleibt, ist, diesen Ratschlag umzusetzen. Gehen Sie hinaus und üben Sie, was Sie heute gelernt haben. Nur so werden Sie noch besser werden.

Am schnellsten geht das, wenn Sie zum Anfang dieser Seite zurückblättern und eine deutschfreundliche Sportwettenseite aus der Liste oben auswählen. Wenn Sie das jetzt tun, können Sie unsere Ratschläge innerhalb weniger Minuten in die Tat umsetzen.